Frauentreff Oichtental


Gemeinsam mit meiner Tochter Lisa organisiere und leite ich den "Frauentreff Oichtental" im Rahmen des Kath. Bildungswerks Salzburg. Seit September 2014 bieten wir damit für alle interessierten Frauen eine kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeit im nördlichen Flachgau. Für Frauen aller Altersstufen und in unterschiedlichen Lebenssituationen bietet unser Frauentreff durch regelmäßige Veranstaltungen Bildung, Auseinandersetzung und Kontakt zu anderen Frauen und leistet somit einen lebendigen und inspirierenden Beitrag zur sozialen Vernetzung von Frauen in unserer Region.

Wir bemühen uns, eine breitgefächerte Palette an Themen anzubieten, auf dass sich viele Frauen angesprochen fühlen mögen. Unser Frauentreff richtet sich an alle interessierten Frauen, auch über das Oichtental hinaus. Mögen sie über den Hausberg kommen, aus der Stadt, von "drent da Salzach", aus dem Innviertel oder von noch weiter her.

Immer wieder bieten wir auch Veranstaltungen an, zu denen auch interessierte Männer eingeladen sind.

Über die kommenden Veranstaltungen informieren wir Euch gerne per Newsletter. Bei Interesse daran bitte unter "Newsletter" dafür anmelden. 

Jede Veranstaltung kann einzeln besucht werden, keine Mitgliedschaft.








Die Vortragsthemen und Termine für 2018:

Ab Juni 2018 finden wieder interessante und informative Veranstaltungen im Rahmen unseres Frauentreff Oichtentals statt. Wir freuen uns auf Euch!




Heilkräuter für den Weiberleib

Frauenkräuterwanderung und Verarbeitung im Oichtental


Michaela Schwarzbraun

Kräuterpädagogin und Volksheilkundeexpertin, Nußdorf am Haunsberg

Samstag, 1. September 2018





Zu der Zeit im Jahr, wo die Heilkräuter am Kräftigsten sind, wo sich die volle Energie der Sonne in den Pflanzen manifestiert, wollen wir Frauen uns im Oichtental treffen, um uns am Füllhorn der Natur zu bedienen. Gemeinsam sammeln wir Pflanzen, verarbeiten sie zu kulinarischen Genüssen und dem Frauenkörper zuträglichen Heilsalben.



Sa, 1. September 2018 | 10.00 - 13.30 Uhr
A-5151 Nußdorf am Haunsberg -
der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
BEITRAG: € 29,- incl. Material und Salbenrühren

ANMELDUNG (max. 10 Teilnehmerinnen) erforderlich: Renate Fuchs-Haberl, Tel. 0664 73564841,
frauentreff@wildmohnfrau.at




Unser Frauentreff Oichtental feiert seinen 4. Geburtstag:


Sterbendig

eine bairische Liederreise durch ein Menschenleben

mit dem 

Ensemble "Neulandler"

Christiane Obernberger (Gesang), Josef Irgmaier (Klavier) und Cornelia Beck (Violine)


Freitag, 5. Oktober 2018

Kirche St. Pankraz, Schlößl - Nußdorf am Haunsberg



Foto: Martin Köppl


Es geht um Geburt, Entscheidungsfindung, Gedanken, Verstrickung, Tradition, Zorn, Arbeit, Geld, Religion, Wissenschaft, Eigenständigkeit, Verliebtsein, Sterben. Um Alltägliches also, doch auf eher weniger alltägliche Art. (Dauer ca. 75 min.)




Fr, 5. Oktober 2018 | 19.00 Uhr
Kirche St. Pankraz, Schlößl - A-5151 Nußdorf am Haunsberg

BEITRAG: € 18,-

ANMELDUNG erforderlich: Renate Fuchs-Haberl, Tel. 0664 73564841,
frauentreff@wildmohnfrau.at

Kartenreservierungen sind ab sofort möglich! (Beschränktes Platzangebot in der Kirche!)

Bei dieser Veranstaltung sind auch Männer herzlich willkommen!



sind ein bairisch-avantgardistisches Klassiktrio mit Christiane Obernberger (Gesang), Josef Irgmaier (Klavier, künstlerische Leitung) und Cornelia Beck (Violine). Ihre musikalisch-szenischen Programme verbinden bairische Sprache mit Kammermusik, die Einflüsse alpenländischer Volksmusik, moderner Salonmusik und experimenteller Musikstile erkennen lässt, und bieten neue Unterhaltung für Hirn und Herz.